Fassade im Wärmedämmverbund-System (WDVS)

Freiherr-vom-Stein Gymnasium, Münster

Der Neubau des Gymnasiums im Stadtteil Gievenbeck stellte sowohl durch die architektonische Einbindung in die Umgebung als auch durch das geforderte pädagogische Konzept hohe Ansprüche an die Ausführenden. Wie bei vielen öffentlichen Bauten wurde dabei besonderer Wert auf die Energieeffizienz gelegt.

detail

Fassaden-ansicht

detail

Fassadendetail, Öffnungen und Laibungen

detail

Fassadendetail mit Lichtband

Freiherr-vom-Stein-Gymnasium, Münster

Herausforderung

Die Erstellung einer Fassade im Wärmedämmverbund-System sollte höchsten architektonischen Ansprüchen genügen und gleichzeitig für maximale Energieeffizienz sorgen. Zusätzlicher Fokus lag auf den anspruchsvollen Detailausbildungen, die in besonderer Weise berücksichtigt werden mussten.

Lösung

Wärmedämmverbundsysteme/Thermohautfassaden sind heute die gängigsten Anwendungen bei der energetischen Ausrüstung von Neubau- bzw. Bestandsimmobilien. Sie sind häufig die wirtschaftlichste Lösung und ermöglichen architektonisch eine individuelle Gestaltungsvielfalt. Die von verschiedenen Systemherstellern zu beziehenden Dämmsysteme sind heute vielfältig und durch ihren Systemaufbau und ihre Komponenten auf unterschiedlichste Anwendungsfälle ausgerichtet. Das große Angebot kann also leicht für Verwirrung sorgen. Um zu wissen, welches System das Beste ist, ist eine unterstützende Beratung durch einen Fachbetrieb wie der Hetzel + Sponheuer GmbH & Co. KG oder durch einen Architekten notwendig. Aufgrund unserer vielfältigen Erfahrungen mit der Realisierung solcher Fassadensysteme sind wir in der Lage, den Kunden gut zu beraten und gemeinsam die optimale Lösung zu finden.

Die besonderen Ansprüche an die Fassade des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums resultieren aus der klaren, strengen Gebäudearchitektur, die auch durch entsprechende Ausführungsdetails und Anschlusslösungen zum Ausdruck kommt. Neben technischen Detaillösungen für druck- und schlagfeste Oberflächen waren hier selbstverständlich auch die Ausführungs- und Terminplanung von Beginn an eine zu lösende Herausforderung.

Der Einsatz einer speziell geschulten und erfahrenen Handwerkermannschaft ermöglicht die Realisierung einer Fassade mit einem Höchstmaß an Genauigkeit und Termintreue. In enger Zusammenarbeit mit dem Materialhersteller und durch intensive Abstimmung mit dem Auftraggeber konnten zudem auch schwierigste Anschlüsse und Übergänge dauerhaft gelöst werden.

HETZEL Bau, Planen Organisieren Bauen, Essen

Copyright 2016, Hetzel + Sponheuer GmbH & Co. KG, Essen