Innengestaltung in kürzester Bauzeit

Musiktheater im Revier,  Gelsenkirchen

Das Musiktheater gehört zu den bedeutendsten Theaterbauten der Nachkriegszeit und steht seit 1997 unter Denkmalschutz.

Der damals wie heute sensationelle Mix aus Architektur und bildender Kunst gibt dem Theater seinen unverwechselbaren Charakter.
Die Künstler Yves Klein, Jean Tinguely, Robert Adams, Norbert Kricke und Paul Dierkes arbeiteten gemeinsam an der äußeren und inneren Gestaltung dieses einzigartigen Musiktheaters.

Forum im Musiktheater

Forum Musiktheater im Revier, Sanierung

Spezialrüstung und sanierte Flächen

Musiktheater im Revier, Akustikputz Arbeiten
Musiktheater im Revier,  Gelsenkirchen

Herausforderung

Kunst auf der Baustelle und Arbeiten in großer Höhe. Eine Sanierung von 1.100 qm Akustikputz innerhalb von vier Wochen bei einer Raumhöhe von 10 Metern war gefordert. Und das mit wertvollen Kunstbildern im gleichen Raum, die nicht ausgelagert werden konnten. Die terminlichen wie baulichen Rahmenbedingungen waren somit äußerst ungünstig und anspruchsvoll.

Lösung

Bevor mit der Ausführung angefangen werden konnte, war eine intensive Recherche zur Auswahl des geeigneten Materials notwendig. Der Aufbau einer reibungslosen Logistik mit einer mobilen Rüstung für große Raumhöhen und die Entwicklung eines Schutzkonzeptes für die auf der Baustelle verbleibenden Kunstwerke waren ebenfalls notwendig.

Innerhalb von nur vier Wochen wurden durch uns 1.100 qm Akustikputzarbeiten ausgeführt. Dazu waren aufgrund der produktspezifischen Anforderungen bis zu sechs Arbeitsgänge notwendig in denen unterschiedlichste Materialien und Systemkomponenten appliziert wurden.

Aufgrund zeitgleich tätiger Fremdgewerke und der damit einhergehenden räumlichen Begrenztheit war nicht nur der Abstimmungs-, sondern auch der Logistikaufwand enorm. Zwischentermine mussten vertraglich zwingend eingehalten werden.

Wegen der vorhandenen Kunst im Raum mussten zusätzliche Schutzmaßnahmen für die Flächen und Teile durchgeführt werden, um überhaupt das Akustiksystem auf einer Höhe von 10 Metern einzubauen zu können. Die Lösung war neben einer gut durchdachten Materialwahl und der Vorhaltung einer Spezialausrüstung eine größtmögliche Mobilität unserer Handwerker. Das Ergebnis war eine hochwertige, für alle Beteiligten erfolgreiche Bauleistung.

HETZEL Bau - Planen Organisieren Bauen - Essen

Copyright 2016, Hetzel + Sponheuer GmbH & Co. KG, Essen