SHOPAUSBAUTEN BUNDESWEIT

Starbucks Coffee Stores

Ein Beispiel für hervorragende Shopausbauten ist die Errichtung eines Starbucks in Hamburg.

Der Store liegt an der Binnenalster gleich neben dem Vierjahreszeiten-Hotel am Neuen Jungfernstieg.
Über drei Ebenen entstand in einem historischen Ambiente ein moderner Coffee Store mit ausgefallenen Kaffee-Spezialitäten.

Stahlbeton-arbeiten

Blick in die laufende Baumaßnahme

Ausbau-leistungen

Blick auf zukünftige Verkaufsfläche

Starbucks Hamburg

Historische Fläche mit moderner Nutzung

Starbucks Filiale

Herausforderung

Alles dreht sich um den Eröffnungstermin. Danach muss sich das gesamte Bauteam richten. Gerade bei solchen Projekten ist es notwendig, dass das Produkt "Shopausbau" sofort abgerufen werden kann, um an verschiedenen Standorten die gleiche Qualität bis ins kleinste Detail zu liefern. Denn der Anspruch an Ausführung und Design bei einer Marke wie Starbucks ist hoch. Der komplette Shopausbau unter Einbezug aller Gewerke, einschließlich der technischen Gebäudeausrüstung, musste in einem Zeitfenster von 6 Wochen fertiggestellt werden.

Lösung

Unser eingespieltes Team arbeitete mit Hochdruck daran, die drei Ebenen im typischen Starbucks-Stil umzubauen. Dabei ist die absolute Präsenz der Bauleitung vor Ort notwendig, um offene Fragen sofort zu klären – wenn nötig rund um die Uhr.

Im Untergeschoss befinden sich die Gäste-WCs, das große Lager, das Büro des Store-Managers sowie die Personalumkleideräume. Auch diverse Technikräume wurden hier eingerichtet. Im Erdgeschoss befindet sich die Spülküche, der Verkauf und der Gastraum mit einer Fläche von 120 qm. Im Obergeschoss liegt als eine Art Galerie ein zusätzlicher Gästebereich mit ca. 100 qm.

Die historischen Säulen und die Decke im Obergeschoss wurden während der Bauphase besonders geschützt und anschließend speziell gereinigt. Gipskartondecken und –wände wurden in allen Geschossen angebracht und somit ein völlig neues Raumgefühl geschaffen. Die Malerarbeiten sowie sämtliche Bodenbelagsarbeiten wie Parkett, Teppiche und Fliesen wurden mit einem hohen Anspruch an Ästhetik umgesetzt.

Zusätzliche Rohbauarbeiten waren nötig, indem eine neue Nottreppe einschließlich Deckenloch und Verstärkungen eingebaut wurde. Der Auftraggeber konnte sich jederzeit darauf verlassen, dass trotz zeitnaher Umsetzung mit Qualität und Liebe fürs Detail gearbeitet wurde.

HETZEL Bau, Planen Organisieren Bauen, Essen

Copyright 2016, Hetzel + Sponheuer GmbH & Co. KG, Essen