Akustikputz und Farbkonzeption

Alte Synagoge, Essen

Die 1913 erbaute Synagoge in Essen zählte einst zu den größten und bedeutendsten jüdischen Bauwerken und ist heute noch der einzige freistehende Synagogenbau in Deutschland. Nach umfangreichen, zwei Jahre dauernden Umbauarbeiten beherbergt sie jetzt das "Haus der jüdischen Kultur". Dabei wurde auch das "Innenleben" der Synagoge verändert, so dass sie Größe, Weite und Harmonie ausstrahlen kann.

Detailansicht der Kuppel

Alte Synagoge, Kuppel

Detailansicht des Tonnen-gewölbes

Alte Synagoge, Hauptraum

Foyer mit Gestaltungs-elementen

Alte Synagoge, Ausgang
Alte Synagoge Essen

 

Alte Synagoge, Ständige Ausstellung

Herausforderung

Dreh- und Angelpunkt des Projekts war der große Hauptraum mit einer 25m hohen Kuppel, der durch seine Verschönerung zwar nicht von der Vergangenheit befreit werden kann, sich jedoch Zukunft und dem Menschen hin öffnet. Diese Philosophie sollte sich auch in der Wahl des Farbkonzeptes widerspiegeln. Zudem stellte die Beschichtung der Kuppel mit einem Akustikputz besonders hohe Anforderungen an die Bautechnik und Baustellenlogistik.

Lösung

Gotteshäuser sind immer besondere Bauaufgaben. Schon der Raum, in dem die handwerkliche Umsetzung erfolgt, verlangt Respekt. Dementsprechend sensibel sind unsere Handwerker und Mitarbeiter an das Projekt herangegangen. Bereits das Farbkonzept wurde von uns so entwickelt, dass es zu der historischen Aussage des Gebäudes passt. Der klare, wohlproportionierte Hauptraum gewann durch die sanfte Orange-Tönung eine positive Ausstrahlung. Die Kuppel selbst erhielt eine hellblaue Tönung und ist so fern und entrückt wie der Himmel. Für eine qualifizierte Vorbereitung des Untergrunds und eine darauf abgestimmte Materialisierung haben wir mit vielen Lieferanten gesprochen, um das geeignete Produkt zu finden – immer unter Berücksichtigung von Farbton und Oberfläche.

Im Vergleich zu üblichen Bauaufgaben werden Arbeiten an historischer Bausubstanz häufig unter besonderen logistischen und räumlichen Bedingungen ausgeführt. Auch bei der Alten Synagoge war dies der Fall. Technisch mussten die Arbeiten unter den besonderen Anforderungen an die Raumakustik ausgeführt werden. Der vorhandene Akustikputz durfte in seiner Funktion die nachfolgende Beschichtung und Farbgestaltung nicht beeinträchtigen.

Nach der Fertigstellung ist dieses Haus gebaute Verständigung, die wir gemeinsam mit unseren Partnern bereits während der Umbauphase umsetzen konnten. Mit einem qualifiziertem Team, das sensibel und verständnisvoll auf die außergewöhnlichen Bedingungen eingeht.

Sponheuer Bau

Copyright 2016, Hetzel + Sponheuer GmbH & Co. KG, Essen