Shopausbau Im Laufenden Betrieb

WE fashion, Shopausbau

Das Mode-Unternehmen WE fashion stammt aus den Niederlanden und betreibt über 200 Läden in ganz Europa. Seit 1992 ist die Mode von WE fashion auch in deutschen Großstädten wie Berlin, Hamburg, München, Kassel und Köln erhältlich.

Ein klares, durchgängiges Storekonzept soll der Marke dabei eine starke Wiedererkennung und eindeutigen Charakter verleihen.

Shopfläche nach gelungenem Ausbau

WE fashion, Shopausbau
WE fashion, Hamburg

Herausforderung

Im Retailbereich kommt es häufig vor, dass während des Verkaufs ein Shop neu umgebaut wird. Der Zeitraum zwischen dem ersten Briefing und der Fertigstellung sind dabei meist extrem kurz, so dass eine ausführliche und zuverlässige Projektplanung unumgänglich ist.
Aber vor allem kommt es auf Sauberkeit und Ordnung auf der Baustelle an, damit das gute Einkaufsgefühl der Kunden nicht durch Lärm, Staub und Schmutz gestört wird.

Lösung

Die Arbeiten wurden im Mehrschichtbetrieb ausgeführt, so dass unvermeidliche, lärmintensive Arbeiten erst dann entstehen, wenn das Tagesgeschäft abgeschlossen und der letzte Kunde zu Hause ist. Ordnung und Sauberkeit auf der Baustelle sind für uns eine Selbstverständlichkeit, damit es bei der Geschäftsöffnung am nächsten Morgen keine "bösen Überraschungen" gibt. Mit einer Stamm-Mannschaft, welche die Ansprüche des Auftraggebers kennt und den Termin immer im Auge behält, kann ein effizienter Bauablauf gewährleistet und flexibel auf Unvorhersehbares reagiert werden.

Je nach Anforderung stellen wir entsprechende Teams mit unterschiedlichen Fähigkeiten zusammen, die sich mit Shopausbauten auskennen. Gerne auch Architekten oder Innenarchitekten, die den Auftraggebern beratend und planerisch zur Seite stehen. Aufgrund dieser Expertise sind wir in der Lage, GU-Ausbauleistungen im laufenden Geschäftsbetrieb zu erbringen, die Hand in Hand gehen.

Der Auftraggeber hat den Vorteil, dass er für das gesamte Projektdauer einen Ansprechpartner hat und dadurch eine eng verzahnte Abstimmung möglich ist.

Sponheuer

Copyright 2016, Hetzel + Sponheuer GmbH & Co. KG, Essen